Blockflötenlehrgänge / Blockflötenschulen

Verlag
Claire Schmid
CH-8315 Lindau





Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Verlag Claire Schmid, Im Chrummenacher 60, CH 8315 Lindau, und
Notenversand Else Laugwitz, Untere Markenhalde 14, 72461 Albstadt
(im Folgenden kurz "Verlag" genannt), führen Ihre Bestellungen auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung nachfolgend genannten Bedingungen. Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform.

§ 1 Vertragsabschluss/Rücktritt

1. Der Vertrag kommt - vorbehaltlich eines Widerrufs nach § 3 - dadurch zustande, dass wir Ihre Bestellung ausliefern und die Ware bei Ihnen, bzw. beim Empfänger ankommt. Bei Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware werden Sie unverzüglich informiert.
2. Alle Preisangaben und Angaben zur Lieferbarkeit durch uns erfolgen nach bestem Gewissen. Sollte aber trotzdem ein offensichtlicher Fehler, wie etwa Schreib- oder Rechenfehler vorkommen, so behalten wir uns vor, den korrekten Preis zu berechnen. In diesem Fall gewähren wir Ihnen ein sofortiges Rücktrittsrecht, wenn Sie damit nicht einverstanden sein sollten.

§ 2 Angebote und Preise

1. Unsere Angebote sind - soweit nicht abweichend angegeben - freibleibend.
2. Die angegebenen Preise verstehen sich - soweit nicht abweichend angegeben - inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
3. Ab einem Bestellwert von 50 € liefern wir versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.

§ 3 Widerrufsrecht/Widerrufsfolgen

1. Sie können Ihre Bestellung innerhalb von 14 Tagen gegenüber dem Verlag ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung des Widerrufsrechts genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Die Rücksendung der Ware ist zu richten an:
Notenversand E. Laugwitz
Untere Markenhalde 14
72461 Albstadt
2. Nach Ausübung des Widerrufs sind Sie zur Rücksendung der Ware verpflichtet. Wenn sie beschädigte oder abgenutzte Waren zurückschicken, wird der gesetzlich zulässige Betrag in Abzug gebracht. Dies können sie vermeiden, indem Sie lediglich die Funktion der Ware prüfen und diese ohne Gebrauchsspuren und in der Originalverpackung zurückschicken. Die Ware muss ordnungsgemäß verpackt und kostenfrei zurückgeschickt werden.
Wenn die Ware versiegelt ist (z. B. CD), darf die Versiegelung vor der Rückgabe nicht geöffnet werden. Kopien aus den Büchern sind nicht erlaubt, bzw. gegen Kostenerstattung von 0,10 € pro Seite an Notenversand Laugwitz zu bezahlen.

§ 4 Lieferung und Versand

1. Die Lieferung der Ware erfolgt, soweit mit Ihnen nichts anderes vereinbart worden ist, ab Lager an die angegebene Lieferadresse. Wir bemühen uns, die bestellte Ware innerhalb von 1 bis 2 Tagen ab Bestellung zu liefern.
2. Mit Versendung der Bestellung geht die Gefahr für die bestellten Waren auf den Kunden über. Die gelieferten Waren sind auch in Fällen unerheblicher Mängel vom Besteller unbeschadet seiner Gewährleistungsrechte anzunehmen. Leistungsort ist unser Auslieferungslager.
3. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Wenn sie an einer Teillieferung kein Interesse haben, dann öffnen Sie die Ware nicht weiter, bis die restliche Lieferung eingetroffen ist. Wenn die Ware von Ihnen weiter geöffnet wurde, dann müssen sie im Falle eines Rücktritts den dadurch entstehenden Wertverlust tragen. Bei Teillieferungen tragen wir die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten.
4. Fällt die Durchführung eines Auftrags aus Gründen aus, die wir nicht zu vertreten haben, insbesondere wegen Rechnerausfalls, höherer Gewalt, Störungen aus dem Verantwortungsbereich von Dritten oder aus vergleichbaren Gründen, so wird die Durchführung des Auftrags im Rahmen unserer Möglichkeiten nachgeholt.

§ 5 Fälligkeit und Zahlung, Verzug

Der Versand liefert gegen Rechnung, zahlbar ohne Abzug innerhalb 28 Tagen nach Rechnungsdatum. Wir können nur die im Rahmen der Bestellung angebotenen Zahlungsweisen akzeptieren. Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift ermächtigen Sie Ihre Bank hiermit unwiderruflich, uns Ihren Namen und die aktuelle Anschrift mitzuteilen.

§ 7 Gewährleistung/Beanstandungen

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen mit folgenden Besonderheiten:
1. Offensichtliche, insbesondere sichtbare Mängel an der gelieferten Ware einschließlich Transportschäden müssen sie unverzüglich bei Anlieferung, spätestens jedoch 2 Wochen nach Erhalt der Ware reklamieren. Bei Versäumnis dieser Frist sind Gewährleistungsrechte wegen offensichtlichen Mängeln ausgeschlossen. Nicht offensichtliche Mängel sind uns unverzüglich nach Entdeckung innerhalb der Gewährleistungszeit von 6 Monaten mitzuteilen.
2. Bei Mangelhaftigkeit der Ware ist der Verlag zur Ersatzlieferung berechtigt.

§ 8 Anwendbares Recht/Gerichtsstand

Für alle im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung entstehenden Meinungsverschiedenheiten und Rechtsstreitigkeiten gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Für den Fall, dass der Besteller bei Klageerhebung keinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Inland hat oder diese dem Verlag nicht bekannt sind und /oder der Besteller Kaufmann ist, wird als Gerichtsstand das Amtsgericht Albstadt vereinbart.

§ 9 Datenschutz

Sämtliche Daten unserer Kunden werden vertraulich behandelt. Die Speicherung und Verarbeitung dieser Daten geschieht ausschließlich in dem vom Kunden genehmigten Umfangs und unter strikter Beachtung gesetzlicher Bestimmungen.

§ 10 Salvatorische Klausel

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder des durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben im Übrigen für beide Teile wirksam. Die Vertragspartner sind verpflichtet, eine neue Bestimmung unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen zu vereinbaren, die dem mit der unwirksamen Bestimmung verfolgten Zweck am Nächsten kommt.